PflegetippsPraxiswissenPflegeschulung: Von der häuslichen Hygiene bis zur Beantragung finanzieller Hilfen…

Mein Name ist Franziska Großkopf. Ich bin Krankenschwester und Beraterin im Gesundheitswesen mit langjähriger Erfahrung im medizinischen sowie pflegerischen Bereich und bei der Ärztlichen Krankenpflege Süderelbe für die Leitung der Angehörigenschulung und Ernährungsberatung zuständig.

Sollte sich bei Ihnen die Situation einstellen, dass ein Angehöriger Pflege benötigt und Sie nicht wissen, ob Sie das überhaupt schaffen, was dann?

Pflege? Wie soll ich das schaffen? Kann ich das überhaupt?

Das sind die Fragen, die sich Angehörige stellen, wenn es zu einer Pflegebedürftigkeit in der Familie kommt. Wenn Sie einen großen Teil der Pflege übernehmen wollen, sollten Sie da nicht wissen, wie es vielleicht fachgerechter oder einfacher ginge? „Ja“, Sie können das, wenn Sie wissen wie. Genau an diesem Punkt bin ich Ihr Ansprechpartner. Durch die Angehörigenschulung der der Ärztlichen Krankenpflege Süderelbe lernen Sie die Pflege richtig durchzuführen und erlangen dadurch mehr Sicherheit im Umgang mit Ihrem pflegebedürftigen Angehörigen. Gemeinsam wird besprochen, was Sie sich zutrauen oder ob noch ein Pflegedienst zur Unterstützung hinzugezogen werden muss, welche Hilfsmittel benötigt werden und wie diese zu beschaffen sind. So ist die Schulung genau auf Ihren Bedarf und individuell abgestimmt, da Sie im eigenen, häuslichen Umfeld und im realen Kontext stattfindet.

Von der häuslichen Hygiene bis zur Beantragung finanzieller Hilfen…

Zu unseren Anleitungen der körperlichen Pflege werden bei Bedarf auch Hinweise zum Umgang mit dementiell Erkrankten gegeben. Wenn man über den Verlauf bei einer Demenzerkrankung informiert ist und nach welchem Schema, die daran erkrankte Person bestimmte Dinge tut, werden Interaktion und Pflege es für Sie merklich vereinfachen. Selbstverständlich sind auch die Pflege von Kindern und Jugendlichen sowie die Selbstpflege bis hin zu Themen wie der häuslichen Hygiene, Antragstellung bzw. finanziellen Hilfen oder Entlastungsangebote Teil unserer Beratung.

Selbst, wenn es nur kleinste Tipps oder die Beantwortung einfachste Fragen sind: Wir freuen uns, Ihnen helfen zu können.

Sie haben Fragen zu unserem Blog-Beitrag? Kontaktieren Sie mich gerne per E-Mail oder telefonisch.

Franziska Großkopf, Ernährungsmanagement und Pflegeberatung ÄKS

Franziska Großkopf

Ernährungsmanagement und Pflegeberatung
 +49 (0) 40 – 879 333 0-24
 franziska.grosskopf@aeks.hamburg